Datenschutzerklärung

Stand: 08.08.2008

1. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die Rückschlüsse auf die Identität oder Verhältnisse einer Person zulassen. Im Speziellen sind dies der Name, die Adresse, E-Mail Adresse, Telefon-/Faxnummer oder persönliche Webseite.

2. Speicherung und Verarbeitung von Daten

Vor der Registrierung auf MeinProf.at müssen Nutzer eine Anzahl von persönlichen Daten angeben. Für studentische Nutzer umfasst diese insbesondere die verpflichtende Angabe eines Benutzernamens und einer gültigen, persönlichen E-Mail Adresse. Dozenten müssen einen Benutzernamen, eine E-Mail Adresse der Hochschule, ihren kompletten Namen und ihre Hochschule angeben.

Jeder Nutzer muss bei der Registrierung ein Passwort angeben. Das Passwort wird in verschlüsselter Form gespeichert. Der MeinProf e.V. hat zu keinem Zeitpunkt die Möglichkeit, auf die entschlüsselte Version des Passworts zuzugreifen.

Die Angaben der Dozenten werden für die Veröffentlichung des Dozentenprofils verarbeitet und dieses entsprechend der Klassifizierung auf MeinProf.at einer Hochschule und einer Region zugeordnet. Die Veröffentlichung von personenbezogenen Daten studentischer Nutzer beschränkt sich auf den frei wählbaren Benutzernamen, beispielsweise in Verbindung mit eingestellten Forenbeiträgen.

Werden durch einen studentischen Nutzer Kurs- oder Dozentenprofile angelegt, oder Bewertungen abgegeben, werden neben dem Benutzernamen noch weitere vom Webbrowser mitgesandte Daten mit den angelegten Datensätzen verknüpft. Diese Daten dienen allein der Bekämpfung von Missbrauch und Manipulationen und werden nicht veröffentlicht.

Zu statistischen Zwecken können die Anzahl abgegebener Bewertungen sowie Art und Anzahl anderer eingestellter Inhalte in anonymisierter und aggregierter Form ausgewertet werden.

Löscht ein Nutzer sein Konto, so werden im Fall von studentischen Nutzern damit alle personenbezogenen Daten gelöscht. Der Nutzer kann einzeln darüber entscheiden, ob gleichzeitig seine abgegebenen Bewertungen und sonstigen Einträge gelöscht werden sollen. Im Fall der Löschung eines Dozentenkontos werden alle mit dem Nutzerkonto verknüpften personenbezogenen Daten gelöscht, nicht aber das Dozentenprofil oder die damit verbundenen Informationen und Bewertungen zu den Lehrveranstaltungen.

Im Falle der Sperrung eines Benutzerkontos werden alle Bewertungen des Nutzers entfernt. Die personenbezogenen Daten des Nutzers bleiben bis zu dem Maße gespeichert, das es erlaubt, auch zukünftig die Mitgliedschaft des Nutzers zu verhindern. Dies beinhaltet vor allem die E-Mail Adresse des Nutzers.

3. Cookies

Cookies sind Textdateien, die temporär oder permanent auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden. Sie sind notwendig, damit sich ein Nutzer auf MeinProf.at einloggen und als angemeldeter Nutzer durch das Portal navigieren kann. Cookies werden nur permanent auf dem Computer des Nutzers gespeichert wenn dieser beim Login auswählt, dass er für 30 Tage angemeldet bleiben möchte. Anderenfalls werden Cookies in der Regel mit dem Schließen des Webbrowsers gelöscht. Hierbei handelt es sich allerdings um Einstellungen, die vom Benutzer im Webbrowser verändert werden können. Benutzer können sich auch dafür entscheiden, keine Cookies zuzulassen. In diesem Fall ist die Benutzung von MeinProf.at als registrierter Nutzer nicht möglich.

4. Webserver Logs und Traffic-Analyse

Bei jedem Seitenaufruf werden vom Webbrowser des Nutzers Informationen an die Server gesendet, die zu statistischen Zwecken mitprotokolliert werden. Diese Daten umfassen insbesondere:

  • User Agent (Webbrowsertyp und –version)
  • Absender-IP Adresse
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URI (die unmittelbar zuvor besuchte Webseite)
  • Datum und Uhrzeit des Seitenaufrufs
  • Übertragene Datenmenge

Diese Protokolldaten sind nicht konkreten Personen zuordenbar. Sie liegen nur in anonymiserter und aggregierter Form vor. Eine Zusammenführung mit anderen Datenquellen – insbesondere den personenbezogenen Daten der Nutzer – wird nicht durchgeführt. Die Protokolldaten werden regelmäßig überschrieben und damit unwiederbringlich gelöscht. Der MeinProf e.V. setzt Google Analytics für die Analyse des Traffics auf MeinProf.at ein.

5. Weitergabe an Dritte

Der MeinProf e.V. behandelt personenbezogene Daten streng vertraulich und wird diese nicht an Dritte weitergeben - es sei denn, er wird durch Strafverfolgungsbehörden dazu gezwungen.

6. Auskunft

Jeder Nutzer hat das Recht, kostenlos Auskunft über die bezüglich des Nutzers vom MeinProf e.V. gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Registrierte Nutzer senden dazu bitte eine E-Mail von der Adresse, mit der sie sich angemeldet haben, und unter Angabe ihres Benutzernamens an datenschutz@meinprof.at.

7. Änderung der Datenschutzerklärung

Der MeinProf e.V. behält sich vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Berücksichtigung der geltenden Rechtslage zu ändern.

8. Kontakt / Datenschutzbeauftragter

Bitte wenden Sie sich bei Fragen bezüglich des Datenschutzes an den Datenschutzbeauftragten Herrn RA Prof. Dr. L. Grosskopf, LL.M. Eur.

Postalische Anfragen richten Sie bitte an:

MeinProf e.V.
Datenschutzbeauftragter
Bernhard-Lichtenberg-Str. 18
10407 Berlin
Deutschland